Wildcat Katzenfutter
Startseite
Trockenfutter
Andhra
Bhadra
Cheetah
Etosha
Hamra
Karoo
Karoo Kitten
Rani
Serengeti
Serengeti Senior
Tanganika
Nassfutter
Ausgewachsene Katzen
Kitten
Ältere Katzen
Chickeria
Skipjack Snack
Informationen
Wildcat-Shop
Wildcat Katzenfutter
Was Dr. Wolf sagt
Fotowettbewerb
Über uns
Downloads
Kontakt
 
Katzenfutter Wildcat, das gesunde Trockenfutter für Katzen

KAROO - Kaninchen und Huhn

Trockenfutter für ausgewachsene Katzen


zum Shop
  • Nur natürliche Inhaltsstoffe
  • Hauptbestandteile sind Kaninchen-, Truthahn- und Hühnerfleisch von Tieren aus der Freilandhaltung (keine Masttiere). KAROO Trockenfutter enthält nur Fleisch in Lebensmittelqualität, das frei von Hormonen und Medikamenten ist
  • Mit Süßkartoffeln - nach der amerikanischen Gesundheitsbehörde CSPI eines der nährstoffreichsten Gemüse
  • Mit dem Superfood-Komplex der Wildpflanzen Gerstengras und Topinambur
  • Natürliche Vitamine von Sanddorn
  • Ohne Getreide, weil Getreide keine natürliche Nahrung für Fleischfresser ist und zu den häufigsten Allergieauslösern bei Katzen zählt
  • Ohne Gluten, ohne Mais, ohne industriell hergestellten Zucker, ohne chemische Zusätze und ohne Soja
  • Geeignet auch für Allergiker und allergiegefährdete Katzen

Zusammensetzung:
Getrocknetes Kaninchenfleisch (25 %), getrocknetes Truthahnfleisch (13 %), getrocknetes Hühnerfleisch (13 %), Süßkartoffel (13 %), getrockneter Lachs (9 %), Kaninchenfleisch (9 %), Hühnerfett (6 %), Bierhefe, Mineralstoffe, Lachsöl (2 %), Hühnerleber (2 %), Topinambur, Katzenminze, Tomate, Gerstengras, Sanddorn, Salz, Thymian, Oregano, Majoran, Salbei, Petersilie

Ernährungsphysiologische
Zusatzstoffe pro kg:

Vitamine: Vitamin A (als Retinylacetat) 31.500 IU, Vitamin D3 (als Cholecalciferol) 1.999 IU, Vitamin E (als Alpha Tocopherol Azetat) 500 IU, Taurin 3.025 mg; Spurenelemente: Eisen (als Eisensulfat und Eisenchelat) 88,97 mg, Zink (als Zinksulfat und Zinkchelat) 159,86 mg, Mangan (als Mangansulfat) 40,93 mg, Kupfer (als Kupfersulfat) 7,96 mg, Kalziumjodat wasserfrei 1,58 mg; Aminosäuren: DL-Methionin 3.000 mg, L-Lysin 375 mg, L-Carnithin 48 mg

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 46 %
Rohfett 18 %
Rohfaser 3 %
Rohasche 12 %
Feuchte 7 %

 

 
zum Shop


Die Zusammensetzung von KAROO orientiert sich an der Nahrung der Wildkatzen und den Bedürfnissen unserer Haus- und Rassekatzen

Die Hauptnahrungsquelle von wildlebenden Katzen ist natürlich Fleisch und Fisch. Sie nehmen aber auch Früchte, Kräuter und Gemüse über den Mageninhalt ihrer Beutetiere auf oder suchen und fressen diese ganz gezielt. So erhält eine wildlebende Katze ihre benötigten Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme und sekundären Pflanzenstoffe.

Aus diesem Grund enthält KAROO Trockenfutter hauptsächlich Fleisch. Die übrigen Futterbestandteile wurden gemeinsam mit Wissenschaftlern nach den tatsächlichen Ernährungsbedürfnissen von Haus- und Rassekatzen ausgewählt. Die Kombination nach Art und Menge der Inhaltsstoffe macht KAROO Trockenfutter besonders geeignet für den Erhalt der Katzengesundheit.
Dazu tragen auch Superfoods bei, wie Topinambur und Gerstengras.

Topinambur gehört zu den Korbblütlern und verfügt über das Kohlenhydrat Inulin. Eine im Jahr 2006 durchgeführte Studie an der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig ergab, dass Inulin aus der Topinambur-Pflanze eine Vermehrung nützlicher Bakterien im Dickdarm begünstigt. (1) Eine weitere Studie, durchgeführt am Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene des Universitätsklinikums Freiburg, zeigte, dass eine gesunde Darmflora die Immunabwehr von Säugetieren stärkt und diese dadurch vor verschiedenen Bakterien und Viren schützt. (2) 

Das Katzenfutter KAROO verbindet das Verlangen Ihrer Katze nach Ursprünglichkeit mit deren Nahrungsbedürfnissen. Dabei dienen alle Zutaten einzig dem Erhalt der Gesundheit Ihrer Katze.

Fütterungsempfehlung:

Gewicht der Katze: Tägliche Futtermenge:

– 2.5 kg 30 – 45 g
2,5 – 3,5 kg 45 – 50 g
3,5 – 5 kg 50 – 60 g
5 kg + 60 g +

Die angegeben Menge dient nur der Orientierung. Die Futtermenge muss entsprechend dem Alter, der Rasse, der Beanspruchung Ihrer Katze und den klimatischen Bedingungen angepasst werden. Trächtige Katzen haben einen erhöhten Nährstoffbedarf. Während der ersten 6 Wochen der Trächtigkeit ist die Futtermenge um 25 % zu erhöhen. In der 7-9 Woche steigt der Bedarf auf bis zu 75 % zusätzlich. Idealerweise sollte diese Menge auf 2-3 Mahlzeiten verteilt werden. Ihre Katze sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben.


Quellen
*1 www.zv.uni-leipzig.de/service/presse/nachrichten.html?ifab_modus=detail&ifab_id=2280
*2 www.pr.uni-freiburg.de/pm/2012/pm.2012-07-02.167

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.